Landschaften, Wald und Flur


    Erläuterungen finden Sie unterhalb der Bilder.

  Zum Vergrößern der Bilder bitte jeweils drauf klicken.

 
Blick von der oberen Luisenstraße Richtung SW

Blick von der oberen Luisenstraße Richtung SW

 
Blick von der oberen Luisenstraße Richtung Westen

Blick von der oberen Luisenstraße Richtung Westen

 
Blick von der oberen Luisenstraße Richtung Westen

Blick von der oberen Luisenstraße Richtung Westen

 
Am Rand des Weges zur Kurklinik Hüttenbühl

Am Rand des Weges zur Kurklinik Hüttenbühl

 
Weg zur Kurklinik Hüttenbühl

Weg zur Kurklinik Hüttenbühl

 
Blick vom Weg zur Kurklinik Hüttenbühl Richtung Gewerbegebiet

Blick vom Weg zur Kurklinik Hüttenbühl Richtung Gewerbegebiet

 
Auf dem Weg von der Willmannstraße nach Hochemmingen

Auf dem Weg von der Willmannstraße nach Hochemmingen

 
Weggabelung mit Bank, Wegkreuz und Station 5 des Weges der Besinnung

Weggabelung mit Bank, Wegkreuz und Station 5 des Weges der Besinnung

 
Auf dem Weg von der Willmannstraße nach Hochemmingen

Auf dem Weg von der Willmannstraße nach Hochemmingen

 
 
 
 

Weiträumige Landschaften mit bewaldeten Höhen

Bad Dürrheim liegt an der Ostseite des Schwarzwalds auf gleicher geografischer Breite wie Freiburg. Geprägt wird die Stadt aber mehr von der Baar, einer Hochmulde zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb. Die Stadtteile liegen allesamt auf der Baar, die damit den größten Flächenanteil von Bad Dürrheim ausmacht.

Verlässt man die Kernstadt, ist die Aussicht weiträumig. Wer Fernsicht liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Vom Stadtteil Öfingen auf der Ostbaar kann man bei entsprechendem Wetter sogar den Feldberg und die Schweizer Alpen sehen.

Wald reicht nur an wenigen Stellen bis an die Besiedlung heran, beispielsweise der Kapfwald an die Grünallee und ihre Nebenstraßen der Kernstadt oder die Sommerhalde in Hochemmingen. Ansonsten sieht man in der Ferne bewaldete Höhenzüge.

Quellen:

Wikipedia, die freie Internet-Enzyklopädie
Eigenes Wissen